Rehasport

Rehabilitationssport dient der Hilfe zur Selbsthilfe, insbesondere um die Verantwortung für die eigene Gesundheit und die Motivation zu einem regelmäßigen Bewegungstraining zu fördern.

Sämtliche Rehasportgruppen des Gesundheitssport Sachsen e.V. sind von der Arbeitsgemeinschaft Rehabilitationssport in Sachsen anerkannt. Stellt Ihr behandelnder Arzt die Notwendigkeit von Rehabilitationssport fest, so kann dies durch die entsprechende Verordnung geschehen.

Der Leistungsumfang beträgt von 50 bis zu 120 Übungseinheiten, die in einem Zeitraum von 18 bis 36 Monate in Anspruch genommen werden können.

Darüber hinaus kann mit einer Mitgliedschaft im Gesundheitssport Sachsen e.V. die Gerätenutzung eingeschlossen werden und über die Übungseinheiten hinaus, trainiert werden.

Beim Gerätetraining wird ein gezielter,auf das gesundheitliche Problem abgestimmter Trainingsplan erstellt.

Es gibt Rehasport für orthopädische und neurologische Probleme, Lungengruppen und Gruppen für Diabetiker.

Ablauf:

Wenn Ihr Arzt eine Verordnung ausgestellt hat,kommen Sie zu uns in die Praxis und erhalten den Stempel vom Verein.Danach kann Ihre Krankenkasse die Verordnung genehmigen und das Training kann beginnen.

Sie suchen den Ausgleich zu Ihrem Alltag?

Dann sind Sie bei uns auch ohne Verordnung herzlich willkommen.

Und das alles natürlich mit viel Spaß! Bewegen leicht gemacht!

WEITERE ANGEBOTE FÜR SIE